Home
Nach oben

Hurricane-Törnsong

 

Vier Penner segeln blind in einen schweren Sturm
Gewitterblitze zucken zahllos um sie 'rum,
ein Hurricane kommt
und keine Chance abzuhau'n.

Die Front bricht ein sekundenschnell mit voller Wucht,
das 3.Reff im Segel noch zu groß verflucht
die Böe fällt ein
und schlägt die "SUN" blitzartig um.

Und der Mast klatscht auf, und das Wasser bricht ein
Und der Atem stockt
Pit reißt das Ruder 'rum
Und der Kahn kommt wieder hoch. Yeah, yeah, yeah.

Stundenlang kämpfen Sie in der Höllennacht,
die Brecher rollen über's Deck
das Schiff steckt alles weg
und in den Wanten singt der Wind.

Sie haben nur die eine Chance, dieses weiter durchzusteh'n.
Sie haben nur die eine Chance, zusammen durch den Sturm zu geh'n.
Da hat der größte Sturm keine Chance, wenn die Vier zusammensteh'n. No, no, no!

Ravenna wird zur Hoffnung in der größten Not,
Doch der Sturm tobt weiter, noch ist nicht's im Lot.
Ein paar Meilen noch, Ölbohrtürme sind auf Ihrem Kurs.
Den Hafen schon in Sicht, es wird gerade Tag.

Eine letzte Welle füllt das Schiff mit einem Schlag,
Doch dann laufen sie ein, endlich ist's geschafft.
Kaum ist das Schiff fest, hau'n sie sich auf's Ohr,
und das bis um Mitternacht,
als Pit kocht wird Musik gemacht,
und wieder viel gelacht. Yeah, yeah, yeah

3 Tage sitzen sie in der Wetterfront,
die Nase stecken sie nur selten raus
die "SUN" wid ihr Zuhaus',
bis die Sonne endlich wieder scheint.

Sie haben nur die eine Chance, dieses weiter durchzusteh'n.
Sie haben nur die eine Chance, zusammen durch das Tief zu geh'n.
Da hat das größte Tief keine Chance, wenn die Vier zusammensteh'n. No, no, no!

Am vierten Tag starten sie zur Überfahrt,
unerwartet hat das Wetter aufgeklart,
"Land in Sicht" - noch sechzig Meilen bis Mali Losinj.
Endlich wieder Segeln im Kroaten Meer

Veli, Rab und Susak - braucht ein Segler mehr?
und nun hat der Urlaub uns're Männer fest im Griff.
Segeln hart am Wind, nach Rab geht's geschwind,
denn das Tauchen lockt,
und die Sonne brennt,
unbeschwerte Seglerzeit. Yeah, yeah, yeah

Ja die Stimmung steigt, wenn die Bora kräftig pfeift.
Die Instrumente stets zur Hand,
und die Gläser immer voll
und auch die Teller prall gefüllt.

Sie haben nur die eine Chance, dieses weiter durchzusteh'n.
und nun lockt die große Chance, zusammen durch die Bars zu zieh'n.
da hat das größte Fass keine Chance, wenn die Vier zusammensteh'n.

Home ] Nach oben ]

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: sc@schmidt-chaos-tours.de 
Stand: 28. Juni 2015                                                     Copyright © 2001 Schmidt Chaos Tours