Schmidt Chaos Tours                                                      

 

Home
Nach oben
2016 - Südsee - Der Plan - Fotos

 

2016 - Südsee

Ein weiterer Traumtörn in der Geschichte von Schmidt Chaos Tours wurde wahr. Und das war der Plan:

 

Ein paar Fotos zur Motivation!

Auf halber Strecke im Pazifik zwischen Südamerika und Australien liegt Französisch-Polynesien. Es besteht aus den insgesamt 130 Inseln und Atollen, den Austral-Inseln, den Gambier-Inseln, Marquesasinseln, dem Tuamotu-Archipel und den Gesellschaftinseln, die über eine Fläche ähnlich groß wie ganz Europa verteilt sind. Papeete auf Tahiti ist die Hauptstadt. Zu den Gesellschaftsinseln gehören Bora-Bora, Raiatea, Tahaa and Huahine - die Juwelen der exotischen Segelreviere, die Sie während eines Segelurlaubs rund um Tahiti auf keinen Fall versäumen sollten. Weil die Inseln in Windrichtung von Tahiti liegen, werden sie auch als die Inseln unter dem Winde bezeichnet. Die bergigen Höhen sind Reste von alten Vulkanen, deren Krater teilweise vollständig erodiert sind. Die umgebenden Barriereriffe bieten einen perfekten Lebensraum für Meeresschildkröten, Haie, Delfine, Schweinswale, farbenprächtige Hart- und Weichkorallen und mehr als 500 Fischarten, so dass die tahitischen Inseln unter dem Winde eines der weltweit besten Schnorchel- und Tauchgebiete darstellen. Resorts, Wassersport, Inseltouren, archäologische Fundstätten und edle Restaurants sind nur einige der Vorzüge einer Tahiti Yachtcharter.

Segeln ab Tahiti
Ein Segelurlaub in Tahiti bietet das ganze Jahr über einen milden Ostpassat zwischen 15 und 20 Knoten, der wirklich jeden Tag ein wunderbares Segelerlebnis in ruhigen Gewässern hinter Riffen und anspruchsvolle Segelabenteuer während Passagen im offenen Meer garantiert. Innerhalb der Riffe erfolgt die Navigation auf Sicht. Es sind jedoch ein wachsames Auge auf die Seekarte und die geometrische Darstellung der Kurse auf längeren Passagen zwischen den Inseln erforderlich. Der Tidenhub ist mit weniger als 30 cm unbedeutend. Dies bedeutet, dass die Strömungen normalerweise schwach sind, außer bei engen Durchfahrten zwischen Riffen. Ein Yachtcharter in Tahiti liegt auf jeden Fall im Bereich des Möglichen für Segler mit Grundkenntnissen der Küstennavigation. Die Schönheit und der einzigartige Charakter dieser Gewässer lässt gleichsam weniger erfahrene und auch erfahrene Segler immer wieder zurückkehren, um neue Abenteuer zu erleben. Die Temperaturen liegen das ganze Jahr über bei 25°C bis 26°C.
Auch wenn Bora Bora, Raiatea, Tahaa und Huahine Nachbarn sind, so bietet jede Insel doch ein etwas anderes Ambiente. Natürlich sind alle von der Schönheit des Südpazifiks geprägt. So wie auch die ausgezeichneten Riffe, Motus und Strände. Aber auf einer Insel liegt das Hauptaugenmerk eher auf dem Kulinarischen, auf einer anderen Insel dann eher auf der Natur. Auf einer anderen Insel stechen die Handarbeiten der dort ansässigen Künstler oder die stille Erfurcht vor einem uralten Steintempel der polynesischen Reisenden hervor. Zusammen stellen die vier Schätze der tahitischen Inseln unter dem Winde ein bezauberndes Bootsrevier für einen unvergesslichen Tahiti Segelurlaub dar.
Bora Bora
Schon der Name Bora Bora ruft Bilder eines fernen Paradieses im Südpazifik hervor. Die Insel war und ist schon seit langem ein Lieblingsort von Seglern. Ein einziges Barriereriff umgibt die beiden Inseln, aus denen Bora Bora besteht. Der schwarze Basalt des Mount Otemanu mit 727 m und der benachbarte beeindruckende Mount Pahia ragen aus der azurblauen See. Beide dominieren die Höhen und bieten einen atemberaubenden Blick über die Ankerplätze in der Lagune, die aufgrund ihrer tollen Möglichkeiten zum Schnorcheln und Schwimmen eine der Hauptattraktionen ist. Die kleinere Insel Topua ist alles, das vom alten Vulkan von Bora Bora übrig geblieben ist. Sichere Ankerplätze, weiße Sandstrände, Restaurants, Geschäfte, Kunstgalerien, Luxusresorts und Inseltouren zählen zu den Annehmlichkeiten eines Besuches von Bora Bora.

 

Tahaa
Tahaa liegt nördlich von Raiatea und wird vom selben Barriereriff umgeben. Hier erfüllt der Duft von Vanille die Luft. 80 Prozent der Vanillepflanzen in Französisch-Polynesien wachsen in den Bergtälern von Tahaa, daher lautet ihr Spitzname "Vanilleinsel". Touren durch die Plantagen sind eine interessante Aktivität an Land. Schwarze Perlen, einer der Schätze der Region, wachsen in Wasserfarmen - von denen sind einige auch öffentlich zugänglich. Lokale Handwerker machen aus diesen Perlen feine Juwelen, und die filigranen und schönen Armbänder, Ketten und Ringe werden auf allen tahitischen Inseln über dem Winde in Geschäften verkauft. Zu Tahaa gehört ein Schildkrötenreservat, in dem Besucher die Tiere in einer Parkumgebung beobachten können. Die Insel verfügt über viele fjordähnliche Meeresarme, die landschaftlich schön und gut geschützt sind und sich dadurch gut zum Ankern eignen. Im Riff kann man zudem ausgezeichnet schnorcheln. Weiße Sandstrände eignen sich hervorragend zum Schwimmen und für Picknicks.

Raiatea
Raiatea, nach Tahiti die zweitgrößte Insel von Französisch-Polynesien und die größte der tahitischen Inseln windwärts war einst unter dem Namen 'Die Heilige Insel' bekannt. In vielerlei Hinsicht ist die Insel aufgrund ihrer spannenden Geschichte noch immer das kulturelle Herzstück von Tahiti. Früher war sie ein wichtiger Hafen auf den alten polynesischen Routen durch die Inseln. Diese decken ein riesiges Dreieck ab, das sich von Hawaii über Samoa und Neuseeland bis zum heutigen Französisch-Polynesien erstreckt. Die vielen faszinierenden archäologischen und historischen Stätten sind bei einer Inseltour auf jeden Fall einen Besuch wert. Sie bieten einen kleinen Einblick in die polynesische Kultur, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Besonders interessant ist die Stätte von Taputapuatea Marae, die die bedeutendste Stätte der Inseln ist. Reiten und wandern im bergigen Landesinneren der Insel sind tolle Aktivitäten, um in einer unberührten tropischen Landschaft die Gegend zu erkunden.

 

   

 

Tahiti Segelyachtcharter

Übersicht

http://www.moorings.de/charter-optionen/segelyachtcharter/destinationen/suedpazifik/tahiti/tahiti

http://www.moorings.de/charter-optionen/segelyachtcharter/destinationen/suedpazifik/tahiti/tahiti/reisehinweise#general information

Informationen:

http://www.sea-seek.com/index.php?geo=2850

http://www.bestereisezeit.info/bora-bora

http://www.suedsee-segeln.de/Sued01_d.htm

http://www.argos-yachtcharter.de/yachtcharter/polynesien/raiatea-bora-bora

http://www.pacific-travel-house.com/blog/2012/08/dream-yacht-charter-bora-bora-segeln-im-stillen-ozean/

 

Home ] Nach oben ] 2016 - Südsee - Der Plan - Fotos ]

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: sc@schmidt-chaos-tours.de 
Stand: 23. Oktober 2016                                                               Copyright © 2001 Schmidt Chaos Tours